Wenn Sie auch zu den Befürwortern des leistungsfördernden Mittagsschalfs gehören, schreiben Sie mir eine Nachricht!

Die neue Power

10 bis 30 Minuten Einnicken reichen, um die "verlorene" Zeit um ein Vielfaches zu gewinnen. Durch die Regeneration bei einem erkannten Mittagstief steigt Power und Konzentrationsfähigkeit.

Der Business Elmayer

..."Finden Sie aber vorsichtig heraus, ob diese Form der Entspannung in Ihrem Büro erlaubt ist. Wenn es noch nicht üblich ist und Sie diese Regeneration aber brauchen, versuchen Sie Ihre Vorgesetzten und Mitarbeiter über die positiven Auswirkungen aufzuklären."

"Der Business Elmayer" bei Amazon

Der Business Elmayer

Die Idee des Powernappings

Die Idee des Powernappings - oder deutsch "Energieschlaf" - findet ihren Ursprung in der Evolution. Jedes Lebewesen hat Ruhe-Aktivitäts-Rhythmen, so auch der Mensch. Der natürliche Einfluss des Lichts bewirkt, dass die Innere Uhr in der Nacht den Organismus auf "Ruhemodus" einstellt, aber auch in der Mitte des Tages - zur sechsten Stunde = Siesta. Neuerdings bürgern sich Begriffe wie " Fressnarkose " und "Suppenkoma" ein.

Das Power-Napping hat im Gegensatz zum Mittagsschlaf den Ursprung in der postindustriellen Gesellschaft. Die globalisierte 24-Stunden-Gesellschaft entkoppelt die natürlichen Rhythmen mit dem sozialen Leben. Es wird auch in der Nacht gearbeitet (oder gefeiert), tagsüber wird vermehrt physische und psychische Dauerleistung gefordert.

Das Streben nach optimaler Leistungsfähigkeit, aber auch die Lust, das Leben in vollen Zügen zu genießen, hat den kurzen Energieschlaf salonfähig gemacht. In 10 bis 30 Minuten, also genau in der Zeit, die für das Einschlafen benötigt wird, ist optimale Regeneration möglich, wenn das Mittagstief zuschlägt. In dieser Einschlaf-Phase wird Geist und Körper neu aufgeladen.

Lesen Sie, welche Potenziale im Energieschlaf liegen