Wenn Sie auch zu den Befürwortern des leistungsfördernden Mittagsschalfs gehören, schreiben Sie mir eine Nachricht!

Heute schlafen wir anders

1913 erfand Thomas A. Edison die Glühbirne. Das veränderte nachhaltig die Schlafgewohnheiten der Menschheit. Heute schlafen wir ca. eineinhalb Stunden weniger (Stanley Coren).

Die Zukunft der Arbeit

Power Napping: Ein unterschätzter Baustein für eine nachhaltige Hochleistungsgesellschaft

Beitrag auf Google Books lesen

Die Zukunft der Arbeit

 

Forschung zum Thema Schlaf

In der Wissenschaft hielt die Schlafforschung in den 1950er Jahren Einzug, als beim Menschen die REM-Phasen (Rapid Eye Movement) während des Schlafes entdeckt wurden.

Die Schlafforschung studiert einerseits das Verhalten im Schlaf, wie körperliche Prozesse und bewusste Vorgänge während des Schlafes und andererseits die Auswirkungen von Schlaf- und Wachphasen auf den Schlaf sowie die Ergebnisse von Schlafentzug.