Wenn Sie auch zu den Befürwortern des leistungsfördernden Mittagsschalfs gehören, schreiben Sie mir eine Nachricht!

Mut zum Schlafen

Nur wenige haben den Mut zu schlafen, wann sie müde sind. Die meisten schlafen, wenn man es von ihnen erwartet.
Theodor Fontane (1819 - 1898)

Der Business Elmayer

..."Finden Sie aber vorsichtig heraus, ob diese Form der Entspannung in Ihrem Büro erlaubt ist. Wenn es noch nicht üblich ist und Sie diese Regeneration aber brauchen, versuchen Sie Ihre Vorgesetzten und Mitarbeiter über die positiven Auswirkungen aufzuklären."

"Der Business Elmayer" bei Amazon

Der Business Elmayer

Schnarchen birgt Gefahren

Wien (pts/26.03.2010/11:20) Rund zwei Millionen Österreicher sind vom Schnarchen geplagt. Die Problematik zeigt sich in gesundheitlichen und psychosozialen Problemen. 30 Prozent der Männer und mehr als zehn Prozent der Frauen schnarchen regelmäßig. Univ.-Prof. Dr. Manfred Walzl, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie der Landesnervenklinik in Graz bringt es auf den Punkt: "Der Lärmpegel ist wahrlich beachtlich: Ein Schnarcher bringt es auf 90 bis 95 Dezibel, soviel wie Presslufthammer und Kettensägen." Eine neue Schnarchspange hilft bei Schnarchen und Atempausen.

Zum Pressetext

Weiter zu "Schlaf ist das beste Gehirndoping"