Wenn Sie auch zu den Befürwortern des leistungsfördernden Mittagsschalfs gehören, schreiben Sie mir eine Nachricht!

Mut zum Schlafen

Nur wenige haben den Mut zu schlafen, wann sie müde sind. Die meisten schlafen, wenn man es von ihnen erwartet.
Theodor Fontane (1819 - 1898)

Endlich Unendlich

Markus Hengstschläger, Genetiker
...30% der Menschen schlafen falsch. Falscher Schlaf läßt früher altern...
(Autor des Buches Endlich Unendlich )

"Endlich Unendlich" bei Amazon

Endlich Unendlich

Neue Produktivitätsstudie von Czipin zeigt Potenziale auf

Produktivität – also das Verhältnis zwischen produzierten Gütern und den dafür benötigten Produktionsfaktoren – ist ein essentieller Indikator für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Unternehmen. Czipin verfolgt die Situation der Produktivität in Österreichs Betrieben aus den Branchen Industrie, Handel und Dienstleistungen seit mehr als einem Jahrzehnt.

Produktivitätsverluste Insgesamt wurde in diesem Zeitraum rund 38 % der Arbeitszeit unproduktiv verwendet, also pro Mitarbeiter sogar 84 von durchschnittlich 220 Arbeitstagen jährlich.

Wie die Gründe für Produktivitätsverluste zeigen,sind diese keineswegs nur den Fehlern der unteren Hierarchieebenen zuzuschreiben. Denn selbstverständlich haben schlechte Planung und vor allem mangelnde Führung wesentlich massivere Auswirkungen auf die Produktivität des Unternehmens als einzelne Mitarbeiter. Durch den „Hebel“ auf die gesamte Mitarbeiterschaft steckt in den Management-Ebenen auch das größte Verbesserungspotenzial. Wie viel und wie intensiv beschäftigt sich eine Führungskraft tatsächlich mit Führungsaufgaben? Und in welchem Maße lassen sich Führungskräfte von Tätigkeiten ablenken, die eigentlich nicht zu ihrem Aufgabenbereich gehören?

Produktivitäts-Verlustanteile Das wichtigste Resultat dieser einzigartigen Erhebung unter österreichischen Führungskräften ist ernüchternd: Mit nur 21% der Arbeitszeit kommen Führungsaufgaben klar zu kurz, andere Aufgabenbereiche nehmen 79% der Zeit ein.

Wieviel Prozent Produktivzeit lassen sich durch höhere Wachheit von Führungskräften und Mitarbeitern erzielen? Die Investition in "unproduktive Zeit" für Powernapping amortisiert sich jedenfalls sehr rasch und unmittelbar. Die Potenziale sind enorm!

Mehr zur Studie auf http://www.czipin.com

Weiter zu "Einfach zum Lachen..."