Wenn Sie auch zu den Befürwortern des leistungsfördernden Mittagsschalfs gehören, schreiben Sie mir eine Nachricht!

Mut zum Schlafen

Nur wenige haben den Mut zu schlafen, wann sie müde sind. Die meisten schlafen, wenn man es von ihnen erwartet.
Theodor Fontane (1819 - 1898)

Die Zukunft der Arbeit

Power Napping: Ein unterschätzter Baustein für eine nachhaltige Hochleistungsgesellschaft

Beitrag auf Google Books lesen

Die Zukunft der Arbeit

 

Messung von Schlafapnoe im eigenen Bett

Brisbane (pte/09.09.2009/06:15) - Für die Diagnose der Schlafapnoe genügt es, zu Hause die nächtlichen Schnarchgeräusche aufzunehmen. Das berichten australische Forscher der Universitäten Queensland http://www.uq.edu.au/ und japanische Kollegen der Universität Tokushima. Sie entwickelten eine nicht-invasive Methode, die den Besuch des Schlaflabors bei Verdacht auf obstruktive Schlafapnoe überflüssig macht. Zunutze machen sie sich dabei das häufigste und früheste Symptom der Krankheit, das Schnarchen. "Wir haben mehrere Techniken entwickelt, die eine obstruktive Schlafapnoe allein durch die Schnarchgeräusche feststellen können. Diese werden nachts per Aufnahmegerät festgehalten und anschließend analysiert. In Tests konnten wir dadurch Schlafapnoe mit 90-prozentiger Genauigkeit feststellen", berichtet Forschungsleiter Udantha Abeyratne.

http://pressetext.at/pte.mc?pte=090909004

Weiter zu "Schlafen im Ehebett ist schlecht für die Gesundheit"