Wenn Sie auch zu den Befürwortern des leistungsfördernden Mittagsschalfs gehören, schreiben Sie mir eine Nachricht!

Mut zum Schlafen

Nur wenige haben den Mut zu schlafen, wann sie müde sind. Die meisten schlafen, wenn man es von ihnen erwartet.
Theodor Fontane (1819 - 1898)

Die Zukunft der Arbeit

Power Napping: Ein unterschätzter Baustein für eine nachhaltige Hochleistungsgesellschaft

Beitrag auf Google Books lesen

Die Zukunft der Arbeit

 

Buch: Keine Zeit mehr zum Schlafen

Buch: Keine Zeit mehr zum Schlafen

Wien/ R E Z E N S I O N (, 07. Feb 2004 11:05) - Warum schlafen so viele Japaner in Zügen und Sitzungen? Was machen die Bewohner im Land der aufgehenden Sonne in der Nacht? Der Frage nach den Schlafgewohnheiten der Japaner geht ein Werk von Brigitte Steger nach. Die Wissenschaftlerin für Japanologie am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien betrachtet dabei aber auch Themen wie Zeitverwendung, Arbeitsethik, Geschlechterverhältnisse, soziale Beziehungen, den Umgang mit Ängsten und das Verhalten in der Öffentlichkeit. Das Buch "(Keine) Zeit zum Schlafen" ist im LIT-Verlag http://www.lit-verlag.de/ erschienen.

Pressetext

Weiter zu "Milch gegen Jetlag und Eiscreme, die happy macht"